Fachschule für Kunststofftechnik | Fachschule für Maschinentechnik 

Das Berufliche Schulzentrum Radeberg bietet den Bildungsgang Fachschule in den Fachrichtungen Kunststofftechnik und Maschinentechnik an. Diese Ausbildung an unserer staatlichen Schule ist kostenfrei. Die vollzeitschulische Ausbildung dauert zwei Jahre, bei Teilzeitausbildung (berufsbegleitend) verlängert sich die Dauer auf vier Jahre.

 

Aufnahmevoraussetzungen

  • Berufsabschluss in einer einschlägigen Fachrichtung,
  • Praktische Tätigkeit im Beruf (mindestens ein Jahr, bei artfremden Berufen mindestens fünf Jahre)

Abschluss

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung und bei Erfolg mit dem Erwerb des Abschlusses "Staatlich geprüfter Techniker"/ "Staatlich geprüfte Technikerin" mit der Angabe der Fachrichtung. Optional (Wahlbereich) kann zusätzlich die Fachhochschulreife erworben und auf die Ausbildereignungsprüfung der Industrie-und Handels- bzw. Handwerkskammern vorbereitet  werden.

Typische Einsatzfelder

Der Einsatz von Staatlich geprüften Technikern/ Technikerinnen erfolgt in Industrie und Handwerk. Sie sind in der Lage, berufliche Aufgaben der mittleren Leitungsebene zu lösen und einschlägige Führungsaufgaben zu übernehmen.

  • Produktionsentwicklung und -gestaltung
  • Produktionsvorbereitung
  • Produktionsprozess
  • Qualitätsmanagement
  • Vertrieb
  • Service

Bewerbung

Bewerbungen an das BSZ Radeberg (formlos oder Download Bewerbungsformular von der Homepage)
Anlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Zeugnisse der Abschlüsse, welche die Aufnahmevoraussetzungen nachweisen
  • Passbild
  • Erklärungen über Abschlüsse oder Bewerbungen an anderen Fachschulen

Download:

 

 fsk1

fsm1